Aufbau eines Museum zur Garnisonsgeschichte in FN!

Es soll die 80 Jahre Garnisonsgeschichte im Museum für die Nachwelt dokumentiert und erlebbar gemacht werden.

Auch soll, das Leben mit den Franzosen seit Kriegsende in Deutschland und insbesondere in Friedrichshafen erhalten und darzustellen werden.

Dazu soll die Ausstellung beitragen, die Verständigung zwischen den beiden Nationen durch die historische Ausstellung verschiedenster Zeitdokumente zu fördern und zu vertiefen. Die Ausstellung soll auch dazu beitragen, dass insbesondere der Jugend die Geschichte der schweren Nachkriegszeit und das Leben mit den ehemals Französischen Besatzungstruppen, dargelegt wird - unter dem Motto „Aus Feinden wurden Freunde.“

Förderverein (in Planung...)

Die Unterstützung des Fördervereins erfolgt insbesondere in folgenden Bereichen:

Besucherführung, Öffentlichkeitsarbeit durch Teilnahme an Messen, Ausstellungen und Festivitäten, Kooperationen mit anderen Vereinen u. Institutionen zur Förderung der Arbeit des angehenden Museums. Übernahme bzw. Vermittlung von Exponat-Patenschaften. Mitarbeit bei Ausstellungen und Veröffentlichungen. Mitarbeit bei speziellen Restaurierungsarbeiten. Unterstützung bei der Erweiterung und Pflege des Museumsbestands. Erkundung von Quellen für Archivmaterialien und Ausstellungsgut für das zukünftige Museum. Mithilfe bei der Publikation und Werbung für das Museum. Aufarbeitung der Luftangriffe auf Friedrichshafen aus Englischer und Amerikanischer sichtweiße für die Dauerausstellung